Programmierbares DC Labornetzteil | 1080 W

1.405,00 € *
Inhalt: 1 Stück

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Artikel ist verfügbar.

  • GW-PSW80-40.5
Downloads
GW Instek GW-PSW 80-40.5 Programmierbares Labornetzteil / Regelbares Netzteil Programmierbar,... mehr
Produktinformationen "Programmierbares DC Labornetzteil | 1080 W"

GW Instek GW-PSW 80-40.5
Programmierbares Labornetzteil / Regelbares Netzteil
Programmierbar, Schaltnetzteil, 0 ~ 80 V / 0 ~ 40.5 A, 1080 W, USB, LAN, 1 Kanal

Eigenschaften von dem Labornetzgerät PSW 80-40.5

  • Ausgangsspannung: 80 V
  • Ausgangsleistung: 1080 W
  • Konstante Ausgangsleistung für Mehrbereichsbetrieb (V&I)
  • C.V / C.C. Priorität
  • Besonders geeignet für die Batterie- und LED-Industrie
  • Einstellbare Anstiegsrate
  • Serien- und Parallelbetrieb (bis zu 2 Geräte in Serie, bis zu 3 Geräte parallel)
  • Hoher Wirkungsgrad und hohe Leistungsdichte
  • 1/2, 1/3, 1/6 Rackmontage-Größe (EIA/JIS-Standard)
  • Standardschnittstelle : LAN, USB, Analoge Steuerschnittstelle
  • LabView-Treiber

Die PSW-Serie von GW Instek ist ein programmierbares Mehrbereichs-Schaltgleichstromnetzteil mit einem Ausgang, das einen Leistungsbereich bis zu 1080 W abdeckt. Diese Produktserie umfasst fünfzehn Modelle mit der Kombination von 30V, 80V, 160V, 250V und 800V Nennspannung und 360W, 720W und 1080W maximaler Ausgangsleistung. Die Mehrbereichsfunktion ermöglicht die flexible und effiziente Konfiguration von Spannung und Strom innerhalb des Nennleistungsbereichs. Da die PSW-Serie für maximal 2 Einheiten in Reihe oder für maximal 3 Einheiten parallel geschaltet werden kann, bietet die Möglichkeit, mehrere PSW-Einheiten für eine höhere Spannung oder einen höheren Ausgangsstrom anzuschließen, eine breite Abdeckung von Anwendungen. Durch die Flexibilität der Mehrbereichsnutzung der Leistung und der Serien-/Parallelschaltung reduziert die PSW-Serie die Investitionen des Benutzers für verschiedene Stromversorgungsprodukte erheblich, um Projekte mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen zu ermöglichen.

Die CV/CC-Prioritätsauswahl des GW Instek PSW 80-40.5 ist ein sehr nützliches Merkmal für den Schutz des Prüflings. Die konventionelle Stromversorgung arbeitet normalerweise im CV-Modus, wenn der Leistungsausgang eingeschaltet ist. Dies könnte einen hohen Einschaltstrom zur kapazitiven Last oder stromintensiven Last an der Leistungsausgangsstufe bringen. Am Beispiel der Verifizierung der I-U-Kurve von LEDs wird es zu einer sehr anspruchsvollen Aufgabe, diese Messung mit einem konventionellen Netzteil durchzuführen. Wenn die LED an ein Netzteil mit CV-Modus als Anfangseinstellung angeschlossen ist, wird der Strom beim Einschalten des Leistungsausgangs und beim Anstieg der Spannung auf die LED-Vorwärtsspannung plötzlich einen Spitzenwert erreichen und den voreingestellten Wert der Stromgrenze überschreiten. Wenn dieser hohe Strom erkannt wird, beginnt das Netzteil den Übergang vom CV-Modus in den CC-Modus. Obwohl der Strom nach der Aktivierung des CC-Modus stabil wird, kann die Stromspitze am CV- und CC-Übergabepunkt möglicherweise das DUT beschädigen. In der Leistungsausgangsstufe kann der PSW 80-40.5 mit CC-Priorität betrieben werden, um die bei der Schwellenspannung aufgetretene Stromspitze zu begrenzen und so das Messobjekt vor Schäden durch den Einschaltstromstoß zu schützen.

Die einstellbare Anstiegsrate des PSW 80-40.5 von GW Instek ermöglicht es dem Benutzer, entweder für die Ausgangsspannung oder den Ausgangsstrom eine spezifische Anstiegszeit beim Übergang vom niedrigen zum hohen Pegel und eine spezifische Abfallzeit beim Übergang vom hohen zum niedrigen Pegel einzustellen. Dies erleichtert die Verifizierung der Charakteristik eines DUT bei Spannungs- oder Strompegeländerungen mit steuerbaren Anstiegsraten. Die Fertigungstests von Beleuchtungseinrichtungen oder großen Kondensatoren während des Einschaltens der Stromversorgung sind meist mit dem Auftreten von hohen Stoßströmen verbunden, die die Lebensdauer des Prüflings stark reduzieren können. Um zu verhindern, dass der Einschaltstrom stromintensive Bauelemente schädigt, kann ein glatter und langsamer Spannungsübergang beim Ausschalten den Spitzenstrom erheblich reduzieren und das Bauelement vor Schäden durch hohe Ströme schützen.

Die OVP und OCP werden mit dem GW Instek PSW 80-40.5 geliefert. Sowohl OVP- als auch OCP-Level können ausgewählt werden, wobei der Standardpegel auf 110% der Nennspannung/des Nennstroms der Stromversorgung eingestellt ist. Wenn einer der Schutzpegel auslöst, wird der Leistungsausgang zum Schutz des DUT abgeschaltet. Das PSW 80-40.5 bietet standardmäßig USB-Host/Gerät- und LAN-Schnittstellen und optional einen GPIB-USB-Adapter, RS232-USB. Der LabView-Treiber und die PC-Software für die Datenprotokollierung werden auf allen verfügbaren Schnittstellen unterstützt. Ein analoger Steuer-/Überwachungsanschluss ist ebenfalls auf der Rückseite verfügbar, um den Strom ein/aus zu steuern und die Ausgangsspannung und den Strom extern zu überwachen.

Lieferumfang von dem Labornetzteil PSW 80-40.5

  • Gerät
  • CD-ROM Benutzer- und Programmierhandbuch
  • Netzleitung
  • GTL-240 USB-Leitung
  • GTL-123 Messleitungen: 1x rot, 1x schwarz
  • PSW-004 Basis-Zubehörsatz
  • PSW-009 Ausgangsklemmenabdeckung
  • Kalibrierungszertifikat

Optionales Zubehör für das Labornetzteil PSW 80-40.5 (nicht inbegriffen)

  • GUG-001 GPIB-zu-USB-Adapter
  • GUR-001 RS-232-zu-USB-Leitung
  • GET-001 Erweitertes Terminal
  • PSW-001 Zubehörsätze für die PSW-Serie
  • PSW-002 Einfaches IDC-Werkzeug
  • PSW-003 Werkzeug zum Entfernen von Kontakten
  • PSW-005 Leitung für Serienbetrieb für 2 Einheiten
  • PSW-006 Leitung für Parallelbetrieb für 2 Einheiten
  • PSW-007 Leitung für Parallelbetrieb für 3 Einheiten
  • PSW-010 Großer Filter
  • GRA-410-J Adapter für Rackmontage (JIS)
  • GRA-410-E Adapter für Rackmontage (EIA)
AC / DC: DC
Ausgangskanäle: 1
Spannung (V): 80 V
Leistung (W): 1080 W
Strom (A): 40,5 A
Regelungen: CV - konstante Spannung, CC - konstanter Strom, CP - konstante Leistung
Schnittstellen: Analog, GPIB (Opt.), LAN, RS232 / Serial, RS485, USB
Weiterführende Links zu "Programmierbares DC Labornetzteil | 1080 W"
Zuletzt angesehen