PCI Karte | 4 D/A Kanäle, 16 Digital I/O Kanäle

Preis auf Anfrage

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Artikel ist verfügbar.

  • MV-GX3232
Downloads
Marvin Test Solutions MV-GX3232 PCI Karte 16 Bit Multifunktions-Karte, 16 Diff / 32 Single Ended... mehr
Produktinformationen "PCI Karte | 4 D/A Kanäle, 16 Digital I/O Kanäle"

Marvin Test Solutions MV-GX3232
PCI Karte
16 Bit Multifunktions-Karte, 16 Diff / 32 Single Ended A/D-Kanäle (300 KS/s), 4 D/A-Kanäle, 16 I/O-Kanäle

Eigenschaften von der Multifunktions-Karte GX3232

  • 32 unsymmetrische oder 16 differentielle, 16-Bit-abgetastete Analogeingänge
  • 300 kS pro Sekunde Summenabtastrate der Analogeingänge
  • Software-wählbarer Eingangsspannungsbereich: ±10 V, ±5 V oder ±2,5 V
  • 4 analoge Ausgänge, 300 kS pro Sekunde analoge Ausgangstaktrate pro Kanal
  • 16-Bit, bidirektionaler Digitalport mit zwei zusätzlichen E/A-Leitungen

Die Multifunktions-Karte GX3232

Das Marvin Test GX3232 ist ein mehrkanaliges cPCI-Modul mit 16-Bit-Analogeingängen und -ausgängen, das 32 unsymmetrische oder 16 differentielle Eingangskanäle und vier analoge Ausgangskanäle unterstützt. Die Eingänge können per Software für differentiellen oder Single-Ended-Betrieb konfiguriert werden und werden sequentiell mit einer maximalen Gesamtabtastrate von 300 kS/s abgetastet. Drei Eingangsbereiche sind per Software wählbar: ±10 V, ±5 V oder ±2,5 V. Vier analoge Ausgangskanäle bieten per Software wählbare Ausgangsbereiche von ±2,5 V, ±5 V oder ±10 V. Die Ausgänge können entweder synchron oder asynchron aktualisiert werden und unterstützen die Erzeugung von Wellenformen. Jeder Ausgang kann mit Raten von bis zu 300 kS/s getaktet werden. Ein 16-Bit-Digital-I/O-Port ist ebenfalls vorhanden, der 16 bidirektionale Datenleitungen unterstützt. Beachten Sie, dass bei Verwendung mit einem TS-700-System nur 8 dieser digitalen E/A-Leitungen an der Empfängerschnittstelle des Testsystems verfügbar sind.

Die Eingangskanäle des Marvin Test GX3232 werden sequentiell mit einer maximalen Gesamtrate von 300 KS/s abgetastet. Der Zugriff auf die abgetasteten Daten erfolgt über den PCI-Bus und einen 32 K-Sample-FIFO-Puffer. Die abgetasteten Kanäle können auf 2, 4, 8, 16 oder 32 Kanäle pro Abtastung eingestellt werden, wobei der Abtasttakt von einem der beiden internen Ratengeneratoren erzeugt wird, die 16-Bit programmierbare Teiler verwenden. Die vier Ausgangskanäle können mit Raten von bis zu 300 KS/s getaktet werden und bieten, wie die Eingangskanäle, programmierbare Bereiche. Jeder Ausgangskanal enthält einen dedizierten 16-Bit-D/A-Wandler, wobei die Ausgangsdaten von einem 32-K-Sample-FIFO-Puffer getaktet werden, der mit dem PCI-Bus verbunden ist. Die Ausgangstaktung wird von einem der beiden internen Taktgeneratoren erzeugt, die 16-Bit programmierbare Teiler verwenden. Sync-Eingangs- und Sync-Ausgangsleitungen sind ebenfalls vorhanden, um die Eingangs- und Ausgangssignale auf ein externes Ereignis zu synchronisieren. Diese Signale sind an der Empfängerschnittstelle des TS-700 nicht zugänglich.

Das GX3232-Modul unterstützt eine Autokalibrierungsroutine, die alle erforderlichen Offset- und Verstärkungskorrekturwerte für alle Eingangs- und Ausgangskanäle anwendet. Zusätzlich leitet ein Selbsttest-Eingangsschaltnetzwerk Ausgangskanäle oder Kalibrierungsreferenzsignale an die analogen Eingänge weiter - zur Überprüfung der Modulintegrität und -funktionalität.

Lieferumfang der Multifunktions-Karte GX3232

  • PCI Karte
  • Benutzerhandbuch
Weiterführende Links zu "PCI Karte | 4 D/A Kanäle, 16 Digital I/O Kanäle"
Zuletzt angesehen